Historisches Ortslexikon für Brandenburg, Teil II, Ruppin. Enders, Lieselott


Historisches Ortslexikon für Brandenburg, Teil II, Ruppin. Enders, Lieselott

Artikel-Nr.: 79-2


innerhalb 10 Tagen lieferbar

38,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand von 3€


Historisches Ortslexikon für Brandenburg, Teil II, Ruppin. Enders, Lieselott

Diese beiden Historischen Ortslexika enthalten Angaben zu sämtlichen Ortschaften und Wohnplätzen mit eigenem Namen, also auch Vorwerken, Mühlen, Kolonien usw., die jemals seit der hochmittelalterlichen Besiedlung existiert haben. Meist umfassen die Artikel etwa ein bis drei, bei Städten auch deutlich mehr Seiten. Die mitgeteilten Daten und Fakten beruhen auf einer intensiven Auswertung der wesentlichen in Frage kommenden ungedruckten und gedruckten Überlieferungen. In allen Bänden werden die Daten nach dem gleichen Schema aufgeführt.
Mit dieser für Brandenburg in den Außengrenzen von 1952 und der Binnengliederung von 1900 (Zeitraum der Provinzzeit) vorliegenden Bestandsaufnahme hat man eine Grundlage für jede ortsgeschichtliche Arbeit, die zum Nachschlagen und Vergleichen immer wieder heranzuziehen sein wird.

Reprint Faksimile, 327 Seiten, Softcover, ISBN 978-911919-79-2

 

Button_BlickinsBuch_JPEG

 

»Download Übersichtskarte«

 

Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs (Staatsarchiv Potsdam). Begründet von Friedrich Beck. Herausgegeben von Klaus Neitmann.

Inhalt:

Vorwort
Einleitung
Siglenverzeichnis
Historisches Ortslexikon Ruppin
Quellen und Literatur
Register der mittelalterlichen Wüstungen
Karte des Kreises Ruppin
Diese Kategorie durchsuchen: Ortslexika Brandenburg